sometimes you have to be your own hero.
 



sometimes you have to be your own hero.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/fallensnowwhite

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

18 Jahre alt - Schweizerin - inmitten der Heilung einer Essstoerung - blogge ueber mein alltaegliches Leben - moechte einfach nur frei sein und mein Leben geniessen - Sierra Kidd und The Pretty Reckless retten mir immer wieder auf's neue das Leben

Alter: 22
aus: Luzern
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war alles einfacher.

Wenn ich mal groß bin...:
will ich das Leben geniessen und schätzen wissen können.

Ich wünsche mir...:
Seelenfrieden.

Ich glaube...:
an die Liebe.

Ich liebe...:
meine besten Freunde, die immer für mich da sind.

Man erkennt mich an...:
meinen roten Haaren.



Werbung



Blog

29.12.13 09:39


28.12.13 23:00


lebt

Hey ihr Also, ich sag's grad vorneweg; Ich bin ein blutiger Anfaenger, was das bloggen anbelangt. Falls ihr also irgendwelche Verbesserungsvorschläge habt, nur her damit. Ich würd mir die zu Herzen nehmen. Ich hab mir lange ueberlegt, was ich zuerst posten soll. Ich hab mir gedacht, dass ich die Chance nutzen will, ein Wort an alle da draussen zu richten, die es im Moment, oder allgemein im Leben nicht immer leicht haben. Ich weiss, wie es einem mitspielen kann. Ich leide selbst unter einer Essstoerung, Magersucht um genau zu sein, und bin im Moment damit beschaeftigt, mich selbst zu finden und zu lernen, mich selbst zu nehmen so wie ich bin. Denn ich bin gut so, wie ich bin. Das sind wir alle. Es gibt viel zu viele junge, so wie auch aeltere, Menschen da draussen in dieser Welt, die sich selbst hassen und sich deshalb selbst zu vernichten drohen. Sie verltzen sich selbst, in welcher Weise auch immer, um für einen kurzen Augenblick die reale Welt zu vergessen. Doch glaubt mir, wenn mir in der Zeit meiner 'Selbstfindung' etwas klar geworden ist, dann dass es dies nicht wert ist. Warum versuchen wir uns zu verstellen für Leute, die uns nicht annehmen können so wie wir sind? Warum lassen wir Leute ueber unser Schicksal bestimmen, die wir eh nicht mögen? Ich möchte euch eins ans Herzen legen: Lebt. Lebt solange ihr koennt und lebt, wie ihr es für gut empfindet. Das Leben ist zu kurz, um sich Gedanken zu machen, was andere denken koennten.
28.12.13 22:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung